Nachhaltige Brotdosen

100 Schülerinnen und Schüler der Oberschule Emstek freuen sich

Das Thema Nachhaltigkeit hat es mittlerweile auch in die Mittagspause geschafft. Wer mehr Nachhaltigkeit in seinen Alltag integrieren möchte, nimmt sich sein Mittagessen einfach von zu Hause mit. Doch beim Austausch mit den Kolleginnen und Kollegen ist schnell klar: Brotbox ist nicht gleich Brotbox. Die konventionellen, meist aus Plastik bestehenden, Brotdosen sind zwar wiederverwendbar, aber können gesundheitsschädlich sein. Wir haben uns gefragt: Welche Alternativen gibt es?

Wir haben uns dazu entschieden, der Oberschule in Emstek 100 Weizenstroh-Lunchboxen  zu schenken.

Diese Lunchboxen bestehen aus einem Verbundstoff von Biokunststoff und Weizenstroh. Weizenstroh ist biologisch abbaubar und oft ein Abfallprodukt bei der Ernte. Die nachhaltige Lunchbox ist aus biologisch abbaubarem Weizenstroh gefertigt. Die Lunchbox erstrahlt frisch in einem blauen Ton und kommt sogar mit einem Besteck-Set.

Denn mit einer nachhaltigen Lunchbox schonen die Kinder nicht nur die Umwelt durch Müllvermeidung und die Reduzierung des Plastikmülls, sondern auch ihre Gesundheit. DDie Auswirkungen von BPA und anderen Schadstoffen in Plastik können gesundheitsschädlich sein, weshalb nachhaltige Alternativen die bessere und sicherere Wahl sind. So schmeckt das Mittagessen gleich noch besser.